Deo leer – und jetzt?

Heute möchte ich euch von der tollen Recycling-Aktion von dm-drogerie markt in Zusammenarbeit mit Unilever, TerraCycle und den Nordeifelwerkstätten berichten. Es geht um deine leeren Deodosen, um sinnvolles Recycling und Kinderfahrräder. Na neugierig?

Es gibt verhältnismäßig wenige Deos die in Glasflaschen angeboten werden und nicht jeder benutzt Deokristalle. Ich bin auch wieder nach einem „Glasflaschendeo“ zu einem „Dosendeo“ gewechselt, trotz der eher problematischen Gewinnung des Aluminiums – woraus häufig die Dosen sind. (Hier kann man auf der Seite des BUND die gesamte Problematik nachlesen.) Umso sinnvoller ist es, das bereits gewonnene Aluminium wieder zu verwenden und für neue sinnvolle Produkte zu benutzen.

Nun gibt es eine vielversprechende Aktion von dm-drogerie markt, bei der du dabei helfen kannst, dass Dosen aus Aluminium nicht einfach auf der Deponie landen oder verbrannt werden.

Die Initiative heißt R’cycle und heißt so, weil es einerseits um Recycling geht und andererseits ums Fahrrad fahren. Und das geht so: Wir sammeln alle fleißig unsere leeren Deodosen aus Aluminium (nicht Weißblech!), geben sie in den dafür vorgesehenen Behältern bei unserem dm ab und aus diesem Aluminium werden pro 400 Dosen ein Kinderfahrrad. Diese Fahrräder werden dann an verschiedene Spendenpartner übergeben, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kinder in ihrer motorischen Entwicklung zu unterstützen. ProzessKlingt doch sehr gut, oder? Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: