Kurzer Sturm mit starker Wirkung

Hallo ihr Lieben, letzten Dienstag fegte auch ein kurzer Sturm bei uns durch. Er dauerte keine fünf Minuten und fühlte sich wie eine einzige heftige Sturmböe an.

Kurz zuvor war ich noch mit Johanna bei schönstem Sonnenschein auf dem Spielplatz. Eigentlich wollten wir auch noch länger bleiben, aber mich zog es irgendwie nach Hause. Sie hatte auch kein großes Drama gemacht und kam anstandslos mit, obwohl einige Spielkameraden noch draußen im Sand spielten. Kurz nachdem wir Zuhause ankamen, rief Martin an und wollte uns warnen – er klang hörbar besorgt. Der Sturm dauerte wie gesagt keine fünf Minuten und kam so plötzlich, dass ich die Markise noch nicht einfahren konnte.

Als Martin auf dem Rückweg vom neuen Dienstags-Hauskreis in der Gemeinde durch den Park fuhr, entstanden folgende Bilder:

131310111417184987Am Donnerstag war ich vormittags noch einmal mit Johanna draußen und da wir immer durch den Park fahren, haben wir auch einmal geguckt. Es wurde schon ganz viel aufgeräumt und beseitigt. Dabei entstanden folgende Bilder:

20 26 23 22 28 21 29Der Stadtpark ist jetzt um einige Bäume ärmer und sieht sehr mitgenommen und kahl aus. Es wird natürlich einige Jahrzehnte dauern, bis neue Bäume gewachsen sind, aber man kann froh sein, dass niemand verletzt wurde.

Advertisements

One comment

  1. Oh, das sieht wirklich verherend aus!
    Liebe Grüße, Stefanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: