Ran an den Speck – Woche 5

Die sage und schreibe 5. Woche ist nun rum und wir haben das Intervalltraining angefangen. Der Plan: 15 min warm laufen und am Ende 15 min auslaufen, dazwischen jeweils 5 Minuten schnell und langsam laufen, sodass die Pulsfrequenz von 75% auf 85% steigt. Ich muss sagen, es ist gar nicht so einfach. Zuersteinmal habe ich festgestellt, dass ich meinen Puls nur auf 85% bekomme, wenn ich bergauf laufe und zum anderen habe ich festgestellt, dass ich zwischen 83% und 85% einen riesigen Leistungsabfall festelle, der mich fast umbringt ;-) Ich muss wohl meinen Maximalpuls neu bestimmen, jedenfalls stimmt da was nicht. Außerdem ist dieses schnell und langsam laufen irgendwie irrsinnig komisch und im Park kommt das auch gar nicht in Frage. Wir haben uns daher für Wind- und Hainleite entschieden und da geht es auch immer mal hoch und wieder runter, sodass man mit den Intervallen so einigermaßen hinkommt. Da es ja nebenbei noch Spaß machen soll, gucken wir nicht ganz so verbissen auf die Uhr, sondern lieber aufs Ergebnis :

                  Tag 1 (45′)          Tag 2 (60′)             Tag 3 (80′)
Nicole     463kcal/60g     592kcal/76g       743kcal/98g     ∑ 1798kcal/234g     →  1 kg
Martin    338kcal/43g     401kcal/52g        596kcal/73g     ∑  1335kcal/168g    →  ± 0 kg

Ich muss gestehen, wir hatten am Sonntag noch ein kleines Extratraining: Fahrrad gegen Windleite. Wir haben gewonnen und den Berg bezwungen und das kam so: Ich habe mir eine App aufs Telefon gespielt und mal spaßeshalber alles eingegeben, was ich so esse. Mein Hintergedanke dabei war, dass ich viel zu faul bin, 2 Kekse da einzutippen und die dann lieber gar nicht erst esse. Funktioniert bisher auch genau so ;-) Jedenfalls hat mir die doofe App angezeigt, dass ich keine Kalorien mehr für ein vollständiges Abendbrot hätte und so mussten wir noch ne Runde radeln (20min nur Berg auf, dann 10 min nur Berg ab und 20 min nach Hause). Das hat mir 642 kcal extra eingebracht zum Essen und eine super Aussicht auf Sondershausen ;-)

Ich wünsche allen „Leidensgenossen“ viel Erfolg. Bis bald, Nicole

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: